Datensicherheit und Datenschutz

Der beste Weg zu einem sicheren Betrieb ist ein ganzheitlicher und umfassender Ansatz. Mit anderen Worten: Sie können nicht nur ein bisschen Datensicherheit und Datenschutz betreiben, sondern müssen genügend Ressourcen bereitstellen, um alle Aspekte abzudecken und sie gut zu behandeln.

Dazu gehört auch die Schulung des Personals, denn es hat sich immer wieder gezeigt, dass es das schwächste Glied in der Verteidigung der Sicherheit und des Datenschutzes ist. Sie können noch so gute Sicherheitsvorkehrungen treffen, wenn ein Kollege auf einen Link in einer bösartigen (Phishing-)E-Mail klickt und unwissentlich auf eine gefälschte Website gelangt, auf der sein Firmenlogin und sein Kennwort gestohlen werden, sind Ihre Sicherheitsvorkehrungen in Gefahr.

Es muss sichergestellt werden, dass die richtigen Sicherheits- und Datenschutzgewohnheiten im Geschäftsalltag berücksichtigt und angewendet werden.

Es wird empfohlen, dass Sie einen Verhaltenskodex einführen, der Sicherheit und Datenschutz sowie andere ethische Geschäftspraktiken umfasst. In den meisten Unternehmen gibt es unsichere Praktiken, die durch Sensibilisierungsschulungen leicht behoben werden können.

 

Datensicherheit und Datenschutz – Einige Beispiele für unsichere Praktiken:

  • Aufkleben eines Post-it-Zettels mit dem Passwort auf den Computerbildschirm
  • Gemeinsame Nutzung von Konten und Passwörtern mit Kollegen oder Dritten
  • Unverschlüsselter Versand von Dateien mit persönlichen Daten
  • Verwendung von Firmen-E-Mails zum Senden von Nachrichten an persönliche Kontakte
  • Persönliche E-Mails zum Versenden von Unternehmensnachrichten verwenden
  • Anklicken eines Links in einer verdächtigen E-Mail von einem unbekannten Absender
  • Zurücklassen von Kundenakten auf dem Schreibtisch beim Verlassen des Büros

 

Bildung – Datensicherheit und Datenschutz

Es gibt viele Online-Lernplattformen, die Schulungen zum Sicherheitsbewusstsein und zum Datenschutz zu erschwinglichen Preisen anbieten. Sicherstellung, dass alle neu eingestellten Mitarbeiter und das gesamte Personal mindestens einmal im Jahr an diesen Schulungen teilnehmen. Sie ist eine wesentliche Voraussetzung für einen sicheren und datenschutzkonformen Geschäftsbetrieb.

 

Schauen Sie in unserer GDPR-Wissensdatenbank zum Thema Datensicherheit nach.